Aktuelles

Museumsscheuer

Altes Handwerk wird in der Museumsscheuer lebendig. Über den Wehrgang erreicht man die ehemalige Folterkammer, "Wahrsage" genannt - aus heutiger Sicht ein zynischer Name. Die Verhöre sind jedoch Geschichte. Heute steht dort eine komplette Seilerwerkstatt, in der man sich einen Strick drehen kann.
Im Raum nebenan kann der Besucher erfahren, wie Drechsler und Wagner gearbeitet haben.